Welpenspielstunden

In der Welpenspielstunde geht es darum, dass die etwa 10 bis 16 Wochen alten Welpen mit gleichaltrigen Hunden in Verbindung gebracht werden.

 

Die Welpen lernen im Spiel gewinnen und verlieren. So wird ein gesundes Sozialverhalten aufgebaut.

Je nach Konzentrationsfähigkeit der Hunde werden die ersten Erziehungsübungen besprochen und praktisch umgesetzt.

Großen Wert legen wir auch auf die theoretische Vorbereitung des Hundehalters auf das Zusammenleben mit dem Hund.

Die Gruppen sind in kleinwüchsige und großwüchsige Hunderassen unterteilt.

Zehn Stunden in der Gruppe kosten 90,00 Euro.